1. Verschiedene Arten von Dunstabzügen

Der Dunstabzug in der Küche ist wichtig, denn er reinigt die Luft während des Kochens. Ob nun Dunstabzugshaube oder Muldenlüfter – der Zweck solcher Geräte ist es, kleine Fettpartikel und Feuchtigkeit aus der Luft zu filtern. Die auch als Wrasen bezeichneten Kochdämpfe werden je nach Technik auf unterschiedliche Arten abgeleietet. Es gibt die Abluft-, die Umluft- und die Hybridtechnik.

Küchenzeile mit weißen Küchenfronten
Küchenzeile mit weißen Küchenfronten

2. Dunstabzugshauben mit Ablufttechnik

Die Küchendämpfe, die durch eine Dunstabzugshaube mit Abluftbetrieb abgesaugt werden, gelangen über einen Abluftkanal ins Freie. Beim Neubau kann dieser Kanal gleich miteingeplant werden, damit die Küche von Anfang an an der richtigen Stelle konzipiert wird. Nachdem für die Abluft ein Loch in der Wand nötig ist, wirkt sich dies nachteilig auf die Wärmedämmung aus und frisst mehr Energie als andere Dunstabzüge. Moderne Dunstabzugshauben sind jedoch mit einem Mauerkasten, der über eine wärmeisolierte Klappe versehen ist, ausgestattet. Die Klappe öffnet sich nur, wenn die Dunstabzugshaube in Betrieb ist, ansonsten bleibt sie geschlossen.

Elektrogeräte in der Küche
Küchenzeile mit weißen Küchenfronten
Reinigung Dunstabzugshaube

3. Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb

Umluft-Dunstabzugshauben saugen die Küchendämpfe durch einen Filter ein – meist einen Aktivkohlefilter - wo die Luft gereinigt wir, bevor sie sauber wieder in den Raum gelangt. Ein Nachteil der Umlufttechnik ist die regelmäßige Reinigung und Wartung der Filter, die nicht nur Arbeit, sondern auch Kosten verursacht. Wärme entweicht bei Dunsabzugshauben im Umluftbetrieb allerdings nicht, was einen Vorteil gegenüber der Ablufttechnik darstellt

Zubereitung Essen
Ehepaar beim Kochen

4. Dunstabzugshauben mit Hybridtechnik

Die Hybrid-Haube ist eine Kombination aus Ab- und Umlufttechnik. Das Umschalten zwischen Ab- und Umluft erfolgt ganz einfach mittels Knopfdruck. Diese Technik ist besonders für energiebewusste Menschen geeignet, die im Winter vermeiden möchten, dass kalte Luft ins Haus strömt, im Sommer aber auf das Absaugen der feuchten und fettigen Luft ins Freie nicht verzichten möchten.

Sie würden gern mehr über Dunstabzugshauben erfahren? Kontaktieren Sie Ihren Küche Aktiv-Händler vor Ort, er wird sie gern beraten.

Kücheninsel mit schwarzen Küchenfronten
Dunst Hybridtechnik

5. Die Vielfalt der Dunstabzugshauben

Nachdem es mittlerweile viele verschiedene Küchenarten und -formen gibt, ist die Zahl der Dunstabzugshauben-Designs ebenfalls gewachsen. Schließlich möchte jeder Mensch seine individuellen Wünsche bestmöglich erfüllt sehen.

Flachschirmhaube

Bei der Flachschirmhaube handelt es sich um eine eher unauffällige Dunstabzugshaube, die in einen Oberschrank eingebaut wird. Um sie in Betrieb zu nehmen, wird der sichtbare Teil der Haube einfach teleskopartig herausgezogen und nach der Nutzung wieder im Schrank verstaut.

Inselhaube

Wie der Name bereits sagt, hängt diese Art der Dunstabzugushaube über der Kochinsel einer Inselküche frei an der Zimmerdecke.

Inselküche mit grünen Küchenfronten
Inselküche mit weißen Küchenfronten

Unterbauhaube

Unterbauhauben sind den Flachschirmhauben sehr ähnlich, allerdings lassen sie sich nicht im Oberschrank verbergen, sondern sind fest installiert. Sie sind deshalb ein wenig auffälliger als Flachschirmhauben, wirken aber trotzdem noch sehr dezent.

Lüfterbaustein

Auch der Lüfterbaustein wird im Oberschrank verbaut. Im Gegensatz zur Flachschirmhaube oder Unterbauhaube lässt sich der Lüfterbaustein komplett im Schrank verbergen und schließt deshalb auch an dessen Unterseite vollständig ab. Besonders beliebt sind diese Designs in Landhausküchen, um deren Look nicht zu durchbrechen, oder in minimalisitsch gehaltenen Designerküchen.

Zwischenbauhaube

Zwischenbauhauben werden an der Wand zwischen zwei Hängeschränken angebracht. Um sie zu verbergen, werden sie mit einer Schiebetür verkleidet – idealerweise mit einer Küchenfront, die auch in der restlichen Küche zu finden ist. Diese Front wird zur Inbetriebnahme der Dunstabzugshaube einfach nach oben geschoben. Wird nicht mehr gekocht, ziehen Sie die Klappe einfach wieder nach unten, um die Zwischenbauhaube verschwinden zu lassen.

Wandhaube

Wandhauben werden über dem Kochfeld an der Wand angebracht. Sie haben einen Edelstahl-Schacht, in dem die Luft abgesaugt oder gefiltert wird. Wandhauben sind auch als Kaminesse oder Wandesse bekannt.

Kücheninsel mit weißen Küchenfronten Kücheninsel mit weißen Küchenfronten

Deckenlüfter

Deckenlüfter werden – wie der Name schon sagt – direkt in die Zimmerdecke verbaut, sodass sie mit dieser abschließen. Besonders in hohen Altbauwohnungen ist die Filterwirkung eines Deckenlüfters sehr gering. Auch bei neueren Wohnungen beträgt der Abstand zwischen Decke und Kochstelle in der Regel rund 1,50 Meter, was einen Deckenlüfter zwar sehr schick, aber weniger effizient als andere Dustabzugshauben macht.

Deckenlifthaube

Deckenlifthauben sind die stylische Weiterentwicklung der Deckenlüfter. Sie sind ebenfalls in der Decke verbaut und verfügen über Leuchtelemente, weshalb sie als Lampen genutzt werden können. Meist sind sie optisch sehr anspruchsvoll gestaltet. Wird nun gekocht, lässt sich die Deckenlifthaube per Fernbedienung an den Herd heranholen und auf der idealen Höhe platzieren, um dort die Kochdämpfe abzusaugen.

Herdplatten mit Dunstabzug
Herdplatten mit Dunstabzug

6. Muldenlüfter und Tischhaube

Der Muldenlüfter befindet sich neben dem Kochfeld in der Arbeitsplatte und saugt von dort aus die Kochdämpfe seitlich nach unten. Der Muldenlüfter ist im Unterschrank und der Arbeitsplatte verbaut. Er benötigt einen gewissen Platz auf der Arbeitsfläche. Die Muldenabsaugung sollte sehr stark sein, damit keine Dämpfe nach oben entweichen können. Die Alternative zu einem festen Muldenlüfter ist der ausfahrbare Muldenlüfter, der Abluft über eine größere Fläche einsaugt und somit mehr Leistung bringt.
Tischhauben sind versenkbare Dunstabzugshauben. Sie befinden sich ebenfalls neben dem Kochfeld, lassens ich aber generell aus- und wieder einfahren, weshalb sie grundsätzlich leistungsstärker als Muldenlüfter sind.

Grillpfanne auf Muldenlüfter Grillpfanne auf Muldenlüfter

7. Weitere Fragen zu Dunstabzugshauben

1. Ist ein Dunstabzug wirklich nötig?

Ein Dunstabzug sorgt dafür, dass die Küchenschränke und Geräte länger intakt bleiben, weil Kochdämpfe die Materialien angreifen können. Eine Pflicht für Eigentümer oder Mieter, eine Dunstabzugshaube einzubauen, besteht jedoch nicht.

2. Was ist bei einer Dunstabzugshaube zu beachten?

Achten Sie beim Kauf einer Dunstabzugshaube auf Energieeffizienz und Luftführungseffizienz, um eine möglichst gute Wirkung zu erzielen. Dunstabzugshauben mit LED-Beleuchtung sparen Energie im Vergleich zu denen mit Halogenlampen. Auch die Lautstärke ist ein nicht zu vernachlässigender Faktor: je leiser, desto besser. Geräuscharme Dunstabzüge verursachen zwischen 45 und 55 Dezibel.